Multicopter, Drohnen & Quadrocopter

Unterschiede zwischen Multicopter, Drohnen und Quadrocopter.

Multicopter, Drohnen & Quadrocopter2018-09-27T15:44:10+00:00

Multicopter

Ein Multirotor oder Multicopter ist ein Drehflügler mit mehr als zwei Rotoren. Ein Vorteil von Mehrmotorflugzeugen ist die einfachere Rotormechanik, die für die Flugsteuerung erforderlich ist.

Drohne

In der deutschen Sprache werden unbemannte Luftfahrzeuge umgangssprachlich oft auch als Drohnen bezeichnet. Der Begriff wird sowohl für militärisch oder kommerziell genutzte unbemannte Luftfahrzeuge als auch für per First Person View gesteuerte Flugmodelle wie Quadrocopter genutzt. In der Luftfahrt bezeichnet der Begriff Drohne ursprünglich ein unbewaffnetes Übungsziel.

Quadrocopter

Ein Quadrocopter oder Quadrokopter, auch QuadricopterQuadrotor oder Schwebeplattform, ist ein Luftfahrzeug, das vier in einer Ebene angeordnete, senkrecht nach unten wirkende Rotoren oder Propeller benutzt, um Auftrieb und durch Neigung der Rotorebene auch Vortrieb zu erzeugen. Es gehört zu den Hubschraubern und kann wie diese senkrecht starten und landen. Die Quadrocopter können immer komplexere Manöver fliegen.

Für das richtige Projekt die richtige Technik

Je nach Anforderung wird eine die passende Drohne gewählt. Zur Verfügung stehen diverse Modelle der Firma DJI.

DJI Spark

Die ultimative Selfie-Drohne vom Weltmarktführer DJI – mit der smartesten Steuerung aller Zeiten und echtem 2-Achs Gimbal für stabilisierte Full HD Videos und 12MP Fotos! Das neueste Hightech-Gadget von DJI setzt einen Meilenstein mit seiner unglaublichen Gestensteuerung – Spark startet nach erfolgreicher Gesichtserkennung einfach aus der Hand! Rein über Handbewegungen steuert man z.B. den Kreisflug um sich herum, den Abstand und auch z.B. die Fotoauslösung – perfekte Selfie Videos und Fotos gingen noch nie so leicht und einfach! Mit dem eingebauten 2-Achs Gimbal werden die Aufnahmen dabei mechanisch stabilisiert, so wie man es von wesentlich teureren Modellen kennt. Optisches Positionierungssystem, Hinderniserkennung und viele weitere Flugmodi runden das Paket ab.

Feature-Übersicht:

  • Einzigartige Gestensteuerung für Flugbewegungen und Kamera
  • Gesichtserkennung und automatisches Starten aus der Hand!
  • Kamera in 2-Achs-Gimbal für stabilisierte Full HD Videos und 12MP Fotos
  • 720p Bildübertragung, kompatibel mit DJI Goggles für FPV-Action
  • GPS/Glonass, optisches Positionierungssystem und Hinderniserkennung
  • Federleichte 300g Abfluggewicht und nur 143x143mm Größe mit eingeklappten Propellern
  • Flugmodi ActiveTrack, Tapfly und 3 brandneue Quickshot Features
  • Reichweite mit optionaler Fernsteuerung bis 500m, mit Smartphone 50m Höhe und 100m Entfernung
  • Flugzeit bis zu 16 Minuten, Akkus einfach zu laden über USB-Kabel
  • Horizontales oder vertikales Panorama und Bokeh-Unschärfeeffekt aktivierbar
DJI Spark
DJI Mavic Pro 2

DJI Mavic 2 Pro

Die erste Drohne vom Weltmarktführer DJI mit Hasselblad-Bildqualität. Die Hasselblad L1D-20c Kamera mit einem 20MP 1” CMOS Sensor lässt Dich atemberaubende Luftbildaufnahmen aufnehmen. Mit smarter Steuerung und echter 4-Achse Gimbal für saibile Bilder in einer 4K Qalität. Mit dem eingebauten 3-Achs Gimbal werden die Aufnahmen dabei mechanisch stabilisiert, so wie man es von anderen DJI-Modellen kennt. Optisches Positionierungssystem, Hinderniserkennung und viele weitere Flugmodi runden das Paket ab.

Feature-Übersicht:

  • Die Hasselblad L1D-20c Kamera mit einem 20MP 1” CMOS Sensor lässt Dich atemberaubende Luftbildaufnahmen aufnehmen.
  • Bis zu 31 Minuten Flugzeit
  • 72 kmh Maximalgeschwindigkeit
  • 907g Fluggewicht
  • 3-Achsen Gimbal für stabile Bilder
  • 8GB interner Speicher und unterstützt SD Karte bis zu 128GB
  • Erlebe Videoübertragung in Echtzeit und nimm 4K Videos mit Hilfe der H.265 Kompression auf
  • ActiveTrack 2.0
  • Omnidirektionale Hinderniserkennung
  • Hyperlapse
  • Low-Noise Design
  • Variable Blendenöffnung
  • HDR Fotos und mehr

DJI Phantom 4 Pro

Die Kamera der Phantom 4 Pro wurde neu gestaltet, eine 1-Zoll-20-Megapixel-CMOS-Sensor ist nun integriert und sorgt für hervorragende Bildqualität. Zudem wurde das Objektiv überarbeitet und besteht nun aus acht Elementen in sieben Baugruppen. Es ist die erste DJI Kamera mit einer mechanische Blende die den Rolling-Shutter-Verzerrung eliminiert.

Neue Leistungsstarke Videoverarbeitung unterstützt bei H.265 4K – 60FPS oder H.264 4K-30 FPS beide mit einer Bitrate von 100 Mbps.

Hindernisserkennung in 5 Richtungen

FlightAutonomy ist mit einem zusätzlichen Satz von hochauflösenden Stereo-Vision-Sensoren erweitert. Neben den Sensoren nach Vorne und Unten hat der DJI Phantom 4 Pro nun Sensoren nach Hinten und zu den Seiten. Dieses Netzwerk schafft insgesamt fünf Richtungen der Hinderniserfassung und vier Richtungen der Hindernisvermeidung.

Feature-Übersicht:

  • Deutlich größerer Kamerasensor (1 Zoll)
  • Video in 4K mit 100Mbit bis 60FPS (P4 nur 30FPS)
  • 20MP Fotos
  • Antikollision vorn und hinten (durch zwei zusätzliche Kameras) und zur Seite (Infrarot)
  • Redundanz über 2 IMUs und 2 Kompasse
  • Höhere Fluggeschwindigkeit im P Modus
  • Lightbridge jetzt auf 2,4GHz und 5,8GHz für mehr Ausweichfrequenzen bei Störungen
  • P4 Pro für Tablets/Smartphones, P4 Pro Plus mit eigenem Display und HDMI Output
  • Mehr Akkukapazität für längere Flugzeiten
  • Gestensteuerung z.B. für Selfies aus der Luft nun auch bei der Phantom.
DJI Phantom 4 Pro
DJI Inspire 2

DJI Inspire 2 Professional

Die Zenmuse X5S verfügt über einen verbesserten M4/3 Sensor, welcher Fotos mit 20,8 MP und Videos in bis zu 5,2K aufnimmt. Im Vergleich zu vorherigen Gimbal-Kameras von DJI, bietet die X5S einen besseren Rauschabstand und einen Dynamikbereich von bis zu 12,8 Stufen. Mit der Cendence-Fernsteuerung und dem super hellen CrytalSky-Monitor, setzt die Inspire 2 Professional Combo einen neuen Standard für Luftbildaufnahmen.

Feature-Übersicht:

  • Flugzeit: 23-27min
  • Reichweite 7km
  • Geschwindigkeit 94km/h
  • Videoauflösung 6k/5.2k
  • 20,8MP Fotos
  • Antikollision (Sensorenreichweite bis zu 30m)
  • Live-Ansich 1080p
  • Lightbridge jetzt auf 2,4GHz und 5,8GHz für mehr Ausweichfrequenzen bei Störungen

Kläre wichtige Fragen vor der Anschaffung einer ggf. kostspieligen Drohne!

  1. Welche Erfahrung hast du im Umgang mit Drohnen?
  2. Wofür möchtest du Drohnen einsetzen?
  3. Was für Funktionen sind dir besonders wichtig?
  4. Welches Budget steht dir zur Verfügung?

Sobald diese Fragen geklärt sind kannst du nach der richtigen Drohne für dich suchen.

Eigenes Luftbild gewünscht?

Nehmen Sie ganz einfach und unverbindlich Kontakt auf und erhalten Sie ein unverbindliches Angebot.

Anfrage senden